Aktuelle Konzerte


Herfurthsche Hausmusik Weißes Haus exklusiv


XXXI. Leipziger Chopin-Tage 2021 


3. Clara-Schumann- Wettbewerb 2021


CD-Veröffentlichungen


Herfurthsche Hausmusik • Weisses Haus

30 Jahre Neue Leipziger Chopin Gesellschaft  

Weißes Haus, Raschwitzer Straße 13, 04416 Markkleeberg

Zum Download

auf den Flyer klicken.

7 MB

Deckblatt

Liebe Konzertbesucher,

2022 blickt die Neue Leipziger Chopin-Gesellschaft auf 30 Jahre ihres Bestehens zurück. In dieses Jubiläum schließen wir die enge Verbindung zur Stadt Markkleeberg ein, die Mitte der 90er Jahre mit den beliebten Sommerserenaden im Westphalschen Haus begann. 2006 entstand eine Konzertreihe, die Westphalsche Hausmusik, seit dem Umzug ins Weiße Haus Herfurthsche Hausmusik, mit jährlich neuen programmatischen Schwerpunkten der Klavier-, Kammermusik- und Gesangsliteratur, darunter auch zahlreiche Gesamtaufführungen anläßlich von Komponistenjubiläen. Wir sind dankbar, ein stetig gewachsenes Stammpublikum in den beiden stilvollen Sälen des Weißen Hauses bei den Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.
Da die letzten beiden Konzertzyklen wegen coronabedingter Absagen nicht vollendet werden konnten, sind einige der ausgefallenen Programme in die Herfurthsche Hausmusik 2022 übernommen, darunter drei Konzerte aus „Beethoven & Wien” 2020 und zwei aus „Chopin & Paris“ 2021.
Anläßlich seines 200. Geburtstags stehen in den Konzerten im November und Dezember repräsentative Werke für und mit Klavier des französischen Komponisten César Franck im Mittelpunkt. Dazu gehört auch die dem Geigenvirtuosen Eugène Ysaÿe als Hochzeitsgeschenk gewidmete Violinsonate A-Dur. Die darin musikalisch nachgezeichneten Empfindungen ließen die Sonate zu einem der beliebtesten Werke ihrer Gattung werden. Auch andere Instrumentalisten entdeckten diese Sonate inzwischen für sich. Im Programm der Herfurthschen Hausmusik 2022 erklingt sie in der Originalfassung für Violine und Klavier als auch in der Bearbeitung für Violoncello und Klavier.
Groß angelegte emotionale Spannungsbögen sind ebenso in César Francks Klavierwerken und im Klavierquintett f-Moll zu erleben.
Das 30-jährige Jubiläum unserer Gesellschaft wird sich besonders in den Konzerten im Juli, September und Oktober als Reminiszenz der vergangenen drei Jahrzehnte widerspiegeln. Mit Werken unseres Namengebers Fryderyk Chopin und der Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert, Clara und Robert Schumann, Felix Mendelssohn Bartholdy, Claude Debussy u.a. erinnern wir an einige der früheren Konzertreihen.

Seien Sie herzlich willkommen zur Herfurthschen Hausmusik 2022 im Weißen Haus Markkleeberg.


WEISSES HAUS EXKLUSIV - Sonntag, 6. März 2022, 17 Uhr
GEBURTSTAGSKONZERT für Fryderyk Chopin

Stipendiaten der Stiftung Elfrun Gabriel

Joseph Haydn
Klaviersonate Nr. 58 C-Dur Hob. XVI:48
Fryderyk Chopin
Scherzo Nr. 4 E-Dur op. 54 Ballade Nr. 4 f-Moll op. 52
Wolfgang Amadeus Mozart
Rondo a-Moll KV 511
Fryderyk Chopin
Scherzo Nr. 2 b-Moll op. 31

So Hyang In – Klavier

Andante spianato et Grande Polonaise brillante Es-Dur op. 22

Heejoo Yoon – Klavier


HERFURTHSCHE HAUSMUSIK - 1. Konzert - Sonntag, 23. Januar 2022, 17 Uhr
SOMMERSERENADE

PROGRAMM
aus „Beethoven & Wien” 2020 „Erzherzog Rudolph von Österreich”

Ludwig van Beethoven
Klaviersonate Es-Dur op. 81a „Les adieux“
Klaviersonate f-Moll op. 57 „Appassionata“
Klaviersonate c-Moll op. 111

Tommaso Graiff, Alexander Meinel, Leonardo Ruggiero – Klavier


HERFURTHSCHE HAUSMUSIK- 2. Konzert - Sonntag, 13. Februar 2022, 17 Uhr

PROGRAMM
aus „Chopin & Paris” 2021

Fryderyk Chopin
Vier Mazurkas op. 24
Etüde Ges-Dur op. 10/5 Nocturne cis-Moll op. posth. Ballade Nr. 1 g-Moll op. 23
Franz Schubert / Franz Liszt
Ständchen
Clara Schumann
Scherzo Nr. 1 d-Moll op. 10
Claude Debussy
Préludes, Livre 2, Nr. 12 „Feux d’artifice“
Emmanuel Chabrier
Dix pièces pittoresques
Nr. 2. Mélancolie, Nr. 5. Mauresque, Nr. 7. Danse villageoise
Maurice Ravel
À la manière de Chabrier
Francis Poulenc
Mélancolie
Trois pièces pour piano

Dimitre Bitterolf, Heike-Angela Moser, Dietmar Nawroth, Van Trang Truong – Klavier 


HERFURTHSCHE HAUSMUSIK - 3. Konzert - Sonntag, 20. März 2022, 17 Uhr

PROGRAMM
aus „Beethoven & Wien” 2020 „Beethoven und Schubert”

Ludwig van Beethoven
Klaviersonate As-Dur op. 110
Franz Schubert
Wandererfantasie C-Dur op. 15
Impromptu Es-Dur op. 90/2 Impromptu Ges-Dur op. 90/3 Impromptu as-Moll op. 90/4
Introduktion und Variationen über „Trockne Blumen“ aus „Die schöne Müllerin“ D 802 für Flöte und Klavier

Joana Ferreira – Flöte
Violetta Khachikyan, Mi Na Park, Karine Terterian, Andriy Tsygichko – Klavier


HERFURTHSCHE HAUSMUSIK - 4. Konzert - Sonntag, 24. April 2022, 17 Uhr

PROGRAMM
aus „Chopin & Paris” 2021

Fryderyk Chopin
Polonaise-Fantaisie As-Dur op. 61
Grand Duo concertant sur des thèmes de Robert le Diable de Meyerbeer
für Violoncello und Klavier E-Dur (WoO)
Auguste Franchomme
Morceau de concert sur des motifs de Chopin für Violoncello und Klavier op. 42
Astor Piazzolla
Klaviertrio Las Cuatro Estaciones Porteñas (Die vier Jahreszeiten von Buenos Aires)

Rio Toyoda – Violoncello
Albrecht Hartmann, Eva Sperl – Klavier 
TRIO TASTERE
Yuka Tanabe
 – Violine, Wolfram Stephan – Violoncello, Heiko Reintzsch – Klavier 


HERFURTHSCHE HAUSMUSIK - 5. Konzert - Sonntag, 22. Mai 2022, 17 Uhr

PROGRAMM
aus „Beethoven & Wien” 2020
„À Thérèse” und „Antonie Brentano”

Ludwig van Beethoven
Klaviersonate Fis-Dur op. 78 Variationen F-Dur op. 34 Klaviersonate E-Dur op. 109
Liederzyklus „An die ferne Geliebte“ op. 98 1. Auf dem Hügel sitz ich spähend
2. Wo die Berge so blau, 3. Leichte Segler, 4. Diese Wolken in den Höhen,
5. Es kehrt der Maien, 6. Nimm sie hin denn diese Lieder

Julian Dominique Clement – Bariton
Ya-En Lee, Frank Peter, Birgit Polter, Heiko Reintzsch – Klavier


HERFURTHSCHE HAUSMUSIK - 6. Konzert - Sonntag, 3. Juli 2022, 15 Uhr
SOMMERSERENADE

Fryderyk Chopin
Polonaise As-Dur op. posth.
Franz Schubert
Scherzo B-Dur
Claude Debussy
Clair de lune
Arnulf Sokoll
Meditation
Dimitri Schostakowitsch
Präludien op. 34 Nr. 12, 17 und 24
Eva-Maria Neumann
„Felix und sein größtes Abenteuer”
Eine Löwengeschichte mit Klaviermusik zu vier Händen
Klaus Badelt/arrang. Jarrod Radnich
Melodien aus „Pirates of the Caribbean” (Fluch der Karibik)
Antonín Dvořák
Rusalka: Arie „Lied an den Mond“ Ausgewählte Lieder

Melanie Eggert – Sopran
Paulina Eichhoff, Gudrun Franke, Franziska Franke-Kern, Agnes Lehnert,
Alexander Meinel, Arnulf Sokoll, Paul Zimnik
 – Klavier 
Felicitas Kern – Klavier und Lesung


HERFURTHSCHE HAUSMUSIK - 7. Konzert - Sonntag, 25. September 2022, 17 Uhr

Fryderyk Chopin
3 Nocturnes op. 9
Fantasie f-Moll op. 49
Grand valse brillante Es-Dur op. 18
Pjotr Iljitsch Tschaikowski
Six morceaux pour piano op. 51 6. Valse sentimentale f-Moll
Clara Schumann
Scherzo Nr. 2 c-Moll op. 14
Wolfgang Amadeus Mozart
Ouvertüre zu Don Giovanni KV 527 arrangiert für Klavier zu vier Händen von Hugo Ulrich
Felix Mendelssohn Bartholdy
Allegro brillante op. 92 für Klavier zu vier Händen
Ouvertüre „Die Hebriden” op. 26 arrangiert für Klavier zu vier Händen vom Komponisten

Angelika Maria Eysermans, Gudrun Franke, Mariya Horenko,
Hiroko Tatsumi, Karine Terterian
 – Klavier


HERFURTHSCHE HAUSMUSIK - 8. Konzert - Sonntag, 23. Oktober 2022, 18 Uhr
FESTLICHER SALON

Fryderyk Chopin
Klaviersonate Nr. 3 h-Moll op. 58
Edvard Grieg
Sonate Nr. 2 für Violine und Klavier G-Dur op. 13
Robert Schumann
Novellette F-Dur op. 21/1
Adagio und Allegro für Horn und Klavier op. 70
Emmerich Kálmán
Die Czárdásfürstin: Heia, in den Bergen
Carl Zeller
Der Vogelhändler: Als geblüht der Kirschenbaum
Franz Lehár
Zigeunerliebe: Hör ich Cymbalklänge

Jana Hruby – Sopran, Kathrin ten Hagen – Violine, Thomas Hauschild – Horn
Lütfiye Dalgic, Alexander Meinel, Iva Návratová, Constanze Smettan – Klavier


HERFURTHSCHE HAUSMUSIK - 9. Konzert - Sonntag, 13. November 2022, 17 Uhr

PROGRAMM
zum 200. Geburtstag von César Franck

César Franck
Les plaintes d’une poupée Andantino op. 6 für Flöte und Klavier 
Mélancolie für Flöte und Klavier 
Prélude, Choral et Fugue
Sonate für Violine und Klavier A-Dur

Katalin Stefula – Flöte, Gunnar Harms – Violine
Violetta Khachikyan, Agnes Lehnert, Katrin Lehnert, Frank Peter – Klavier 


HERFURTHSCHE HAUSMUSIK - 10. Konzert - Sonntag, 4. Dezember 2022, 17 Uhr

PROGRAMM
zum 200. Geburtstag von César Franck

César Franck
Prélude, Aria et Final
Sonate für Violoncello und Klavier A-Dur (Bearbeitung von Jules Delsart nach der Violinsonate A-Dur)
Klavierquintett f-Moll

Kajana Packo – Violoncello, Alexander Meinel – Klavier
CAÍGO QUINTETT
Tommaso Graiff
 – Klavier, Chiaki Nishikawa – 1. Violine, N.N. – 2. Violine,
Charlotte Stickel – Viola, Davide Carlassara – Violoncello

Anfang

Stadt Leipzig

Stadt Markkleeberg

Polnisches Institut

Hochschule für Musik
und Theater Leipzig

© Neue Leipziger Chopin-Gesellschaft

Chopin1

1992 - 2022 • 30 Jahre

Aktuell

Gesellschaft

Mitglied werden

Vorstand

Satzung

Kontakt

Eintrittskarten

Konzert – Weißes Haus exklusiv
am 07.03.2021
Stipendiaten der Stiftung
Elfrun Gabriel
Eintritt: 20 EUR,
ermäßigt 18 EUR

Konzerte – Herfurthsche Hausmusik
Eintritt: 15 EUR,
ermäßigt 13 EUR

Konzert – Festlicher Salon
am 23.10.2022
Eintritt: 35 EUR,
ermäßigt 33 EUR
inkl. Speisen und Getränke

Kartenvorverkauf:
Tourist-Information Leipziger
Neuseenland und Stadt
Markkleeberg
Rathausstraße 22, 04416 Markkleeberg , Tel. 0341 3796717

Musikalienhandlung M. Oelsner
Schillerstraße 5, 04109 Leipzig
Tel. 0341 9605656

Ticket-Hotline:
01806 700 733 (24 h)
Online-Tickets: www.reservix.de

www.kalender.markkleeberg.de