Aktuelle Konzerte


Clara 2019 Herfurthsche Hausmusik


Konzerte Hausmusik


Clara Schumann Wettbewerb 2019


Chopintage 2019


Werkstatt 2018


CD-Veröffentlichungen


Aktuelle Konzerte und Projekte

HERFURTHSCHE HAUSMUSIK - 9. Konzert
17. November 2019, 17.00 Uhr, Weißes Haus, Markkleeberg
Claras Schüler am Hoch'schen Konservatorium in Frankfurt
(1)

Robert Schumann (1810-1856)
Novellette F-Dur op. 21 Nr. 1
Aus dem Konzertrepertoire von Nathalie Janotha (1856-1932).
Kinderszenen op. 15
Von Fanny Davis (1861-1934) eingespielt auf Welte-Mignon-Rollen bzw. Schallplatte.
Dichterliebe op. 48 (Heine)
Nr. 1 Im wunderschönen Monat Mai, Nr. 2 Aus meinen Tränen sprießen,
Nr. 3 Die Rose, die Lilie, die Taube, die Sonne, Nr. 4 Wenn ich in deine Augen seh’,
Nr. 5 Ich will meine Seele tauchen, Nr. 6 Im Rhein, im heiligen Strome, Nr. 7 Ich grolle nicht
Leonard Borwick (1868-1925) war der Pianist der englischen Erstaufführung.

Clara Schumann (1819-1896)
Valses romantiques op. 4
Mathilde Wendt (1855-1932) verfasste 1919 „Erinnerungen an Clara Schumann“.

Robert Schumann
Carnaval op. 9, Von Mathilde Verne (1865-1936) gespielt zur Abschlussprüfung am 09.07.1886.

Bariton
René Mangliers
Klavier
Angelika Eysermans, Babett Lehnert, Hiroko Tatsumi, Christian Meinel, Hans-Christoph Zuckerriedel


HERFURTHSCHE HAUSMUSIK - 10. Konzert
08. Dezember 2019, 17.00 Uhr, Weißes Haus, Markkleeberg
Claras Schüler am Hoch'schen Konservatorium in Frankfurt
(2)

Martha von Sabinin (1831-1892)
Lieder op. 1 (Auswahl)
Ihre ersten Kompositionen erhielten 1855 eine ausführliche Rezension in der Neuen Zeitschrift für Musik.

George Enescu (1881-1955)
Lieder nach Texten von Carmen Sylva (1843- 1916) (Auswahl)
Prinzessin Elisabeth zu Wied wurde rumänische Königin und
veröffentlichte ihre Dichtungen als Carmen Sylva.

Enrique Granados (1867-1916)
Zwölf Spanische Tänze op. 37: Nr. 5 Andaluza, Nr. 9 Romantika
Auf dem Programm von Fanny Davis (1861-1934) in ihrem Wigmore-Hall-Recital 1923.

Johannes Brahms (1833-1897)
Vier Klavierstücke op. 119, Ilona Eibenschütz (1872-1967) spielte 1894 die Londoner Erstaufführung.

Johannes Brahms
Scherzo es-Moll op. 4, Von Adelina de Lara (1872-1961) eingespielt.

Robert Schumann (1810-1856)
Romanze Fis-Dur op. 28 Nr. 1, Von Carl Friedberg (1872-1955) 1953 eingespielt.
Kreisleriana op. 16
Von Florence Rothschild-Bassermann (1863-1942) zur Abschlussprüfung am 04.07.1883 gespielt.

Sopran
Frances Falling
Klavier
Vreni Scheiter, Karine Terterian, Cristian Mihai Dirnea, Igor Gryshyn, Gabriel Smallwood

Stadt Leipzig

Stadt Markkleeberg

Polnisches Institut

Hochschule für Musik
und Theater Leipzig

© Neue Leipziger Chopin-Gesellschaft

Chopin1

1992 - 2019 • 27 Jahre

Aktuell

Gesellschaft

Mitglied werden

Vorstand

Satzung

Kontakt