Aktuelle Konzerte


Beethoven & Wien Herfurthsche Hausmusik


Konzerte Hausmusik


2. Clara-Schumann- Wettbewerb 2020


Chopintage 2020


CD-Veröffentlichungen


XXX. Leipziger Chopin-Tage 15. - 18.10.2020

 

 

„Chopin & Beethoven

ChopintageFlyer2020Deck
Leipzig
LIPSKfiliaLOGODE
Oelsner

Anfang

Stadt Leipzig

Stadt Markkleeberg

Polnisches Institut

Hochschule für Musik
und Theater Leipzig

© Neue Leipziger Chopin-Gesellschaft

 

Liebe Konzertbesucher,

 

anlässlich des 250. Geburtstags von Ludwig van Beethoven (1770-1827) widmet ihm die Neue Leipziger Chopin-Gesellschaft einen gebührenden Platz innerhalb der XXX. Leipziger Chopin-Tage 2020. Es erklingen Werke des Jubilars und von Fryderyk Chopin – zwei Komponisten, die in ihren Klavierwerken immer Neues und Einzigartiges auszudrücken vermochten und Pianisten wie Musikkenner bis heute faszinieren.

 

Ihr Genie wurde früh erkannt und durch einflussreiche Familien großzügig gefördert. Beide verbindet ein ähnlich schicksalhaft geprägter Lebensweg. Trennung bzw. Verlust der Familie, Krankheiten und politische Ereignisse beeinflussten ihr kompositorisches Schaffen – entstanden sind eine Vielzahl der bedeutendsten und meistgespielten Werke für Klavier überhaupt.

 

Durch Beethoven hat das Klangvermögen des damaligen Pianoforte einen enormen Aufschwung erfahren. Die in diesem Jahr entstandene Auftragskomposition unserer Gesellschaft, die Variationen für B der deutsch- iranischen Komponistin Sarvenaz Safari, knüpft an Beethovens motivisch-thematische Arbeitsweise und die Fähigkeit instrumentale Resonanzräume fantasievoll auszuloten an.

 

Nach erfolgreichem Start des Clara Schumann-Wettbewerbs 2019 ermittelt die Jury beim 2. Wettbewerb 2020 die Preisträger coronabedingt aus den eingesendeten Videoaufnahmen. Die Gewinner werden 2021 unter hoffentlich günstigen Bedingungen der Öffentlichkeit vorgestellt.

 

Unserem Publikum wünschen wir unvergessliche Konzerterlebnisse – Sie sind herzlich eingeladen!


 

Donnerstag, 15. Oktober 2020 • 19.30 Uhr

Polnisches Institut Berlin - Filiale Leipzig, Markt 10

 

Eröffnungskonzert - Klavierabend

 

Wolfgang Manz – Klavier

 

Fryderyk Chopin (1810-1849)

Nocturne op. 15/2, Ballade As-Dur op. 47, Scherzo cis-Moll op. 39

 

Sarvenaz Safari

Variationen für B - Uraufführung

 

Ludwig van Beethoven (1770-1827)

Andante favori WoO 57

Sonate C-Dur op. 2/3

 

Eintritt frei.

Anmeldung (Name, Adresse, Telefon-Nr.) erforderlich unter:

Lipsk@instytutpolski.org oder oder telefonisch unter: 0341 / 702 61-0

 

Konzert-Videomitschnitt steht ab dem 22.10.2020

online unter www.neue-leipziger-chopin-gesellschaft.de


 

Freitag, 16. Oktober 2020, 19.30 Uhr, Kammermusiksaal

Hochschule für Musik und Theater Leipzig, Grassistr. 8

 

Festkonzert

 

Gerald Fauth – Klavier

 

Ludwig van Beethoven (1770-1827)

Sonate Es-Dur op. 7

Sonate E-Dur op. 14/1

Sonate f-Moll op. 57 („Appassionata“)

Sonate As-Dur op. 110  

 

Achtung! Das Kozert ist ausverkauft.

 

Karten zu 7,50 EUR, ermäßigt 5,50 EUR, HMT-Studierende 2,50 EUR

Im Großen Saal stehen coronabedingt nur 150 Plätze zur Verfügung

Reservierung: Mo-Fr 13-15 Uhr in der Grassistr. 8, Foyer

oder telefonisch unter 0341-2144615.


 

KLAVIERWETTBEWERB ONLINE

 

2. Leipziger Clara-Schumann-Wettbewerb für junge Pianist*innen

Coronabedingt online, Video-Einsendeschluss: 15. Oktober 2020

 

Der 2. deutschlandweit ausgeschriebene Leipziger Clara-Schumann-Wettbewerb für junge Pianist*innen ist der berühmten Klaviervirtuosin und ersten Klavierprofessorin im 19. Jahrhundert Clara Schumann gewidmet. Mit deren Ur-Ururenkelin, der Pianistin Heike-Angela Moser, in der Wettbewerbsjury führen die Traditionslinien direkt in die damalige Blütezeit der Musikstadt Leipzig. Der Wettbewerb findet in Zusammenarbeit mit der Europäischen Stiftung der Rahn Dittrich Group für Bildung und Kultur und dem Soroptimist Club Leipzig statt.

Das Wettbewerbsprogramm mit Klavierwerken von Clara Schumann und ihren engsten Zeitgenossen der Romantik wird im Beethoven-Jubiläumsjahr 2020 aktuell um einen Klassik-Schwerpunkt ergänzt.

Da die jungen Musiker in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht nach Leipzig eingeladen werden können, ermittelt die Jury die Preisträger nach Auswertung der eingesendeten Aufnahmen. 

 

Jury:

Sonia Achkar (HMDK Stuttgart), Gudrun Franke (HMT Leipzig)

Heike Moser (Ur-Urenkelin von Clara Schumann), Katherina Treutler (Berlin, HMT Leipzig)

Alexander Meinel (HMT Leipzig), Dietmar Nawroth (HMT Leipzig)


 

Samstag, 17. Oktober 2020, 16.00 Uhr,

Kulturzentrum „Goldne Sonne“ Schneeberg

 

Klaviernachmittag

Kooperationsveranstaltung mit der Stadt Schneeberg/Erzgebirge

 

Alexander Meinel – Klavier

 

Ludwig van Beethoven (1770-1827)

Sonate g-Moll op. 49/1

Sonate G-Dur op. 49/2

Sonate E-Dur op. 109

Sonate As-Dur op. 110

 

Ludwig van Beethoven/Franz Liszt

Freude schöner Götterfunken

(Finale der 9. Sinfonie d-Moll op. 125)

 

Eintritt 15 EUR an der Konzertkasse


 

Sonntag, 18. Oktober 2020, 18 Uhr, Weißes Haus - Stadt Markkleeberg, Raschwitzer Str. 11

 

Abschlusskonzert

 

Kooperationsveranstaltung mit der Stadt Markkleeberg

 

Fryderyk Chopin (1810-1849)

Scherzo h-Moll op. 20

Scherzo b-Moll op. 31

Scherzo cis-Moll op. 39

 

Ludwig van Beethoven

Sonate c-Moll op. 30/2 Violine und Klavier (1. Satz)

 

Sieben Variationen über

„Bei Männern, welche Liebe fühlen“ Es-Dur WoO 46 für Violoncello und Klavier

 

Ludwig van Beethoven / Franz Liszt

Freude schöner Götterfunken (Finale der 9. Sinfonie d-Moll op. 125)

 

Leonard Toshev – Violine

Kajana Packo – Violoncello

 

Babett Lehnert, Marie Lehnert, Florentine Lehnert,

Svetlana Toshev, Alexander Meinel – Klavier

 

Karten zu 15/13 EUR

Kartenvorverkauf: Tourist-Information, Rathausstr. 22, 04416 Markkleeberg, Tel.: 0341/33796717,

Musikalienhandlung M. Oelsner, Schillerstr. 5, 04109 Leipzig, Tel.: 0341/ 9605656,

www.reservix.de, Reservix-Tickethotline: 01805/700 733

 

Reservierung für Mitglieder der NLChG nur über Frau Hartmann Tel.: 0341 3541412.

Chopin1

1992 - 2020 • 28 Jahre

Aktuell

Gesellschaft

Mitglied werden

Vorstand

Satzung

Kontakt

MKBLogo4c

Zum Download auf

den